Kostenlose Erstberatung
+49 (0)30 69 20 6347

SEO Workshop: Links von Veranstaltern und Veranstaltungen bekommen

Wenn man eine Veranstaltung z.B. als Sponsor unterstützt, dann ist es wahrscheinlich nicht schwer, dass man externe Links auf diese Weise für seine Website gewinnen kann. Insgesamt bieten aber Veranstaltungen und Veranstalter noch viele weitere Möglichkeiten, um an externe Links zur Verbesserung der Suchmaschinen-Optimierung zu kommen. Dieser SEO Workshop kann hilfreich sein.

Man kann im Sinne von SEO Workshop auf der Veranstaltung selbst aktiv werden, Fotos oder Videos anfertigen und diese über interne und externe Möglichkeiten publizieren. Damit dies suchmaschinengerecht funktioniert, sollte man die multimedialen Elemente mit gutem, suchmaschinengerechtem Text unterstützen. Publikationsplattformen wie YouTube oder Flickr bieten viele Möglichkeiten, mediale Inhalte mit Texten zu verbinden. Auch wenn es nicht immer einfach ist, hier Links unterzubringen, sollte man diese Möglichkeiten nutzen, um mehr Interesse für die Veranstaltung und seine eigenen Webseiten zu generieren.

Auch andere Teilnehmer der Veranstaltung werden Fotos und kurze Texte publizieren; bevorzugt über soziale Netzwerke wie Twitter oder Facebook. Erlangt man hiervon Kenntnis (es gibt viele Möglichkeiten mittels Alerts dies zu automatisieren), dann kann man mit diesen Multiplikatoren in Kontakt treten und so seine Möglichkeiten für externe Verlinkungen optimieren. Gleiches gilt auch, wenn über die Veranstaltung oder vom Veranstalter gebloggt wird. Blogs haben normalerweise eine Kommentarfunktion und auf diese Weise kann man elegant eigene Links unterbringen.

Das Video ist nach dem SEO Workshop eine naheliegende Idee, die Veranstaltung zu ergänzen, sie zu kommentieren und mehr Resonanz zu erreichen. Hat man auf der Veranstaltung einen Vortrag gehalten, dann gibt es aber noch die Möglichkeit, diesen Vortrag auf einer externen Plattform ganz oder gekürzt zu veröffentlichen, womit die Resonanz nochmals verbreitert wird. Es gibt im Internet für solche Zwecke soziale Netzwerke wie Slideshare, wo man Präsentationen im üblichen Format hochlädt und anschließend zur Nutzung freigibt. Das hat auch den Vorteil, dass man auf automatische Weise eine PDF-Kopie der multimedialen Präsentation erhält.

Nach der Veranstaltung gibt es üblicherweise auch Foren oder Diskussionsmöglichkeiten, wo die Inhalte weiter kommuniziert werden. Auch wenn es zeitaufwendig ist, sollte man dies zunächst beobachten und dann bei Bedarf eingreifen, um mit eigenen Statements auf den Diskussionsprozess Einfluss zu nehmen. Hat man etwas Positives zu ergänzen, dann ist es meist auch recht einfach, dazu passende Links auf eigene Webpräsenzen unterzubringen. Von einem Veranstalter wird auch erwartet, dass er zur Veranstaltung an Fazit verbreitet. Dies geht dann als Pressemitteilung in entsprechend Verteiler ein und moviert Leser und Journalisten zu einer ergänzenden Berichterstattung, die wie im Internet üblich, auch externe Links enthält.

Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten auf Veranstaltung und in Veranstaltungen dafür zu sorgen, dass externe Links generiert werden. Wichtig ist, dass man während und nach der Veranstaltung schnell agiert, denn hier sind die besprochenen Themen noch aktuell und bei vielen Teilnehmern im Kurzzeitgedächtnis abrufbar.

Schreibe einen Kommentar

4 × 3 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.