Kostenlose Erstberatung
+49 (0)30 69 20 6347

Wird OnPage bei der Optimierung bedeutungslos?

Unter OnPage werden alle Maßnahmen verstanden, die man auf eigenen Webseiten vornehmen kann, um die Suchmaschinen-Optimierung zu fördern. Dazu gehört beispielsweise die angemessene Berücksichtigung der Keywords aber auch die Struktur des Webseiteninhalts. Durch Website-Boosting ist die Frage aufgeworfen worden, ob die OnPage bald völlig bedeutungslos sein wird. Dem soll hier genau wie bei Stefan Fischerländer entschieden widersprochen werden.

Definiert man OnPage so wie ich hier oben, dann ist von vornherein klar, dass auf die Optimierung mit OnPage nicht verzichtet werden kann. Denn dann könnte man auf eigene Maßnahmen bei eigenen Webseiten verzichten und hätte trotzdem gleichzeitig ein gutes oder schlechtes Ranking, je nachdem wie gut oder schlecht der Linkaufbau funktionieren würde. Links bekommt man aber oft nur, wenn der entsprechende Inhalt zum Verlinken einlädt und das wird oft nur funktionieren, wenn der Inhalt der verlinkten Webseite angemessen zur Verlinkung einlädt und dieses alles stellt sich oft erst nach einer guten OnPage Vorgehensweise ein.

Was passiert eigentlich im Detail, wenn ein Unternehmen eine Agentur zur Suchmaschinen-Optimierung beauftragt? Zunächst wird sich die Agentur überlegen müssen, für welche Keywords oder Keyword-Kombinationen denn die Website des Auftraggebers ranken soll. Hat dieser bisher noch keine Suchmaschinen-Optimierung betrieben, dann ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich groß, dass zentrale Keywords für die Webseiten nicht benutzt wurden oder möglicherweise in einer unangemessenen Häufigkeit. Diese Keywords für OnPage zu bestimmen ist nicht trivial, denn der Kunde wird häufig betriebsblind solche Keywords nennen, die für seine tägliche Kommunikation nützlich sind. Aber potentielle Kunden seines Angebots verwenden vielleicht andere Keywords.

Dazu ein Beispiel: Der Kunde ist Dienstleister und möchte gerne Parkett, Laminat oder Fließen verlegen. Um sein Angebot aufzuschlüsseln, hat er schon viele Webseiten produziert, die genau sein Angebot schildern. Dabei wurden dann Fachbegriffe verwendet, aber möglicherweise keine nützlichen Keyword-Kombinationen, die von Kunden bei Recherchen im Internet verwendet werden, wenn sie nach einen Angebot für einen Fußboden-Belag recherchieren, z.B. Laminat verlegen, Parkett auf Dielen, Abschleifen Parket, Alternativen zum Parkett usw.

Die Agentur für Suchmaschinen-Optimierung findet solche für OnPage Begriffe und kann dem Kunden auch sagen, welche von diesen Begriffskombinationen tatsächlich für Recherchen bei potentiellen Kunden genutzt werden und wie die Wettbewerbs-Situation bei diesen Keyword-Kombinationen ist. Solche Recherchen sind auch mit dem kostenlosen Google Keyword-Tool möglich, aber nicht unbedingt für Laien einfach umsetzbar.

Es wäre schon erstaunlich, wenn die Webseiten des neuen Kunden hinsichtlich dieser OnPage Ergebnisse nicht verbessert werden könnten. Und es wäre noch erstaunlicher, wenn nicht die Webseiten anschließend für die gefundenen Keyword-Kombinationen besser ranken würden und damit mehr Besucher anziehen, als vor der On-Page-Optimierung. Weiter zur Verbesserung des Rankings könnte die lokale Suchmaschinen-Optimierung genutzt werden, denn bei einem Anbieter wie hier im Beispiel ist es wichtig, dass er für Keyword-Kombinationen gefunden wird, die eine lokale oder regionale Verankerung haben.

Allerdings wird die OnPage nicht unbedingt ausreichen, insbesondere dann nicht, wenn die Keywords sehr umkämpft sind. Doch auch für die Gewinnung externer Links braucht man die OnPage-Optimierung, denn diese sollten wegen des natürlichen Aufbaus auch nicht nur auf die Hauptseite einer Domain zeigen, sondern auch Unterseiten berücksichtigen, die kundennahe Informationen bieten.

Ausgehend von der unverzichtbaren Keyword-Analyse ist dann klar, dass zunächst die On-Page-Optimierung sicherstellt, dass die Website des Kunden überhaupt im Ranking auftaucht. Gute Suchmaschinen-Optimierung sorgt dafür, dass in allen Bestandteilen der Webseiten die Keywords in angemessener Häufigkeit untergebracht werden. Profis der Suchmaschinen-Optimierung wissen, wie weit sie mit der Keyword-Dichte gehen können und vermeiden die typischen Anfänger-Fehler, die gemäß der Methode „viel hilf viel“ einen Spam-Verdacht bei den Suchmaschinen indizieren.

Es bleibt dabei: OnPage ist unverzichtbar und Basis jeder erfolgreichen Seo-Arbeit ist, dass zunächst die Pflicht hinsichtlich OnPage bewältigt wird.

Schreibe einen Kommentar

2 + 17 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.