Kostenlose Erstberatung
+49 (0)30 69 20 6347

Amazon: auch hier Suchmaschinen-Optimierung

Viele Webmaster und Händler haben inzwischen auch das Online-Kaufhaus Amazon als Business erschlossen. Was bisher weniger beachtet wurde: Auch Amazon-Seo kann hilfreich dabei sein, bessere Erfolge für die eigenen Ziele zu erreichen. Doch welche Aspekte sind bei der Amazon-Seo zu beachten?

Wer was bei Amazon oder einem Verkaufsshop vertreiben möchte, der sollte sich klar machen, dass potentielle Käufer häufig über die Kategorie zu den entsprechenden Angeboten finden. Deshalb ist die Kategorie auch bei Amazon sehr sorgfältig zu bestimmen, um gleich im richtigen Informationsumfeld anzukommen. Da potentielle Käufer nicht gerne lange Texte lesen, ist es auch wichtig, dass alle relevanten Infos am Anfang der Produktbeschreibung untergebracht werden, möglichst bei den ersten 80 Zeichen. Insgesamt überzeugend ist eine zutreffende und am Nutzer orientierte Beschreibung, die durchaus werbend sein kann, wenn die Werbung und die Information eine gute Basis haben.

Ganz automatisch ergibt sich dadurch auch eine Keyword-Optimierung, denn die Nutzerwünsche werden angesprochen. Man muss lediglich vermeiden, Fachbegriffe, die zwar im Business-Umfeld relevant sind, auch unmittelbar in die Amazon-Beschreibung zu übernehmen, denn Endkunden reden nun mal anders als B2B-Kunden. Sind die richtigen Keyword bestimmt (meist sind es nur wenige), dann sollten die gezielt nach vorne geschoben werden. Gut ist es, wenn sie ganz am Anfang stehen und dann nach und nach je nach Textumfang mal wieder verwendet werden.

Bilder überzeugen oft stärker als Text. Für die Amazon-SEO ist es wichtig, dass gute und aussagekräftige Bilder die Produktbeschreibung ergänzen. Anders als bei Websites können die Bilder hier auch deutlich größer ausfallen und damit mehr Speicherplatz beanspruchen. Empfohlen werden mehrere Bilder im 1000er-Pixel-Format, möglichst quadratisch, weil diese so besser auf der Webseite von Amazon platziert werden können. Das Produkt wird oft auf einem oder mehreren Bildern angezeigt; es sollte mit den Möglichkeiten der Bildgestaltung freigestellt, also von ungünstigen Hintergrundelementen befreit werden.

Bemerkenswert für den Erfolg bei Amazon ist die Produktbewertung, die überwiegend positiv ausfallen sollte. Dazu muss das Produkt aber erst mal verkauft werden. Hierfür ist es wichtig, dass die Beschreibung und die Bilder sowie die weiteren Produkteigenschaften gut auf die Benutzerwünsche bezogen werden. Werden die Käufer auf ihre elementaren Bedürfnisse angesprochen, dann sind sie auch motiviert, eine Produktbewertung abzugeben.

Schreibe einen Kommentar

sieben + 5 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.