Kostenlose Erstberatung
+49 (0)30 69 20 6347

Seo für eBay?

von Rainer Meyer

Der Weltmarktführer für Auktionen im Internet hat die Anzeige seiner Suchergebnisse leicht modifiziert. Dies wirft natürlich die Frage auf, ob denn eine Suchmaschinen-Optimierung auch für eBay eine neue Aufgabe für Suchmaschinen-Optimierungs-Anbieter sein könnte. Kann es also gelingen, durch eine Optimierung des Textes bei einem eBay-Angebot diesem zu mehr Erfolg verhelfen?

Der Hintergrund für diese Diskussion ist eine seit dem 20.2.2008 vorgenommene Änderung der Suchanzeige bei eBay. Seit diesem Zeitpunkt ist die Standardanzeige bei der Suche „Beliebteste Artikel“. Zwar kann man dann sofort auf die bisher übliche Sortierung „Bald endende Angebote zuerst“ oder „niedrigster Preis zuerst“ umschalten – aber zunächst werden die Artikel nach einer internen Berechnung von eBay als „Beliebteste Artikel“ angezeigt.

Nach welchen Kriterien nimmt eBay diese Listung vor? Hierfür bekommt man Infos auf http://pages.ebay.de/beliebtesteartikel/.

EBay versucht zu berücksichtigt, wie oft die verschiedenen Käufer in bestimmten Kategorien oder bei bestimmten Suchanfragen ähnliche oder gleiche Angebote gekauft, darauf geboten oder beobachtet haben. Zusätzlich werden aber auch die Zuverlässigkeit und die Kundenzufriedenheit mit dem Verkäufer in der Sortierung berücksichtigt.

Wenn in einer bestimmten Kategorie bald endende Angebote bevorzugt würden, dann wird eBay bei der Anzeige der „Beliebtesten Artikel“ diese Angebote weiter oben anzeigen.

Man könnte also durch eine geschickte Wahl von Kategorien und Beschreibungstexten auf seinen Rang bei den „Beliebtesten Artikel“ Einfluss nehmen, allerdings nur dann, wenn man auch bei seinen bisherigen Kunden gute Bewertungen erhalten hat.

Damit ähnelt dies tatsächlich etwas der Suchmaschinen-Optimierung, denn auch hier gibt es ja eine On-Page-Optimierung und eine Off-Page-Optimierung. Mit einer optimierten Beschreibung kann ich einen besseren Rang bekommen, wenn ich auch von fremden Sites einen Link und damit eine Bewertung bekomme.

Zitat von eBay:

Die Zuverlässigkeit eines Verkäufers messen wir an der Anzahl und dem Anteil negativer und neutraler Bewertungen und daran, ob Käufer einen Artikel wie beschrieben erhalten haben und wie zufrieden sie mit der Kommunikation, der Versandzeit und den Versand- und Verpackungskosten des Verkäufers waren.

Man kann also mit einer optimierten Beschreibung in einen gewissen Rahmen weiter nach oben kommen. EBay bietet auch ein Tool, dass einem Unterstützung hierfür gibt: der BayEstimator auf

Gibt man hier einen Artikelbegriff ein, so zeigt der BayEstimator damit verbundene Begriffe an und auch wie hoch deren Rang ist:

Gibt man beispielsweise „notebook“ als Begriff ein, und klickt dann links unten auf den blauen Text, so erkennt man, dass laptop, dell und computer dazu geeignete weitere Begriffe sind. (Je größer der grüne Kreis desto wichtiger). Wenn ich also ein Notebook bei eBay verkaufen will, dann sollte ich durchaus die Begriffe Laptop und Computer im Titel verwenden. Den Begriff Dell aber nur, wenn es ein Dell-Notebook ist, denn sonst bekomme ich Ärger mit eBay wegen Spamming.

Wenn ich dann das Notebook verkaufe und eine gute Bewertung bekomme, dann steigt man Rang weiter an. So kann man dann SEO für eBay betreiben.

Schreibe einen Kommentar

zwei × 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.