Kostenlose Erstberatung
+49 (0)30 69 20 6347

TV-Suchmaschinen-Optimierung: Optimierung über TV-Werbung

Bisher ist noch wenig darüber geschrieben worden, wie man Suchmaschinen-Optimierung und TV-Werbung geschickt miteinander verbinden kann. Doch einige Überlegungen zeigen auf, dass Werbung im Fernsehen und Suchmaschinen-Marketing gut miteinander verbunden werden können. Fernsehwerbung kann das Ranking auf Suchmaschinen-Ergebnisseiten fördern, weil sie geeignet ist, Akzeptanz und Verlinkungen zu steigern.

Während eine Kampagne mit Fernsehwerbung läuft, kann man analysieren, wie sich diese das Ranking bei Google und anderen Suchmaschinen verändert. Steigert man die Bekanntheit eigener Marken oder Angebote direkt mit der Werbung auf Fernsehkanälen, dann ist dies ein Ansatzpunkt, um neue Besucher für die eigene Webpräsenz zu gewinnen. Dafür muss natürlich die eigene Webpräsenz in irgendeiner Form in der Fernsehwerbung genannt werden. Dies kann direkt erfolgen oder über geeignet Keywords umgesetzt werden, für die man schon eine gute Rangposition bei Google gewonnen hat.

Nach dem Senden der Werbung ist davon auszugehen, dass Fernsehnutzer verstärkt bestimmte Begriffe aus der Werbung bei Google und Co. eingeben. Allein dies kann das Ranking fördern. Doch wesentlich effektiver für das Ranking kann es werden, wenn die Fernsehwerbung in sozialen Netzwerkern wie Facebook oder Twitter weitergetragen wird. Nutzer machen in eigenen Blogs oder in Foren auf die Angebote des Unternehmens aufmerksam und es kommt zu interaktiven Reaktionen, die direkt das Ranking für die entsprechenden Keywords fördern kann. Denn diese Nutzer verlinken die Website und machen zugleich mit Verweis auf die Fernsehwerbung deutlich, für welche Inhalte die Website Relevanz haben kann.

Suchmaschinen-Optimierung und Offline-Werbung

Offline-Werbung sollte im Idealfall immer dazu führen, dass ein neues Informationsbedürfnis bei potentiellen Interessenten entsteht. Diesem Bedürfnis sollte man als Website-Betreiber entgegenkommen, indem man parallel zur Offline-Werbung Online-Zusatzangebote bereitstellt. Die Fragen, die mit der Fernsehwerbung aufgeworfen werden, finden ihre Antworten auf interaktiven Webseiten, die mit passgenauen Informationen die Aussagen der Fernsehwerbung weitertragen. Es wird eine crossmediale Ergänzung angeboten, die zu einer Vertiefung der inhaltlichen Ausrichtung der Website betragen kann. Interessierte Nutzer gehen nach der Werbung oder nach Gesprächen über die Werbeangebote auf Suchmaschinen-Recherchemöglichkeiten und geben dort zentrale Keywords ein, die mit den Werbeinhalten im Zusammenhang stehen. Ideal ist dann, wenn diese Suchanfragen zu Ergebnissen führen, die geschickt auf spezielle Website-Angebote führen, die die Werbeaussagen ergänzen oder erweitern.

Anwendungsbeispiele für TV-Suchmaschinen-Optimierung finden sich im Rahmen des Content-Marketings. Eine Content-Kampagne ist umfassend angelegt und enthält auch Offline-Elemente, um mehr Besucher zu erreichen. Passend zu Werbeeinblendungen in privaten Fernsehsendungen werden entsprechende Informationen auf neuen Webseiten angeboten. Es ist darauf zu achten, dass die Werbeausstrahlungen bevorzugt bei den Zielgruppen ankommen, die für die Kampagne ausgewählt wurden. Geschickt werden in den Werbesendungen die Schlüsselbegriffe untergebracht, für die man auch einen besseren Suchmaschinen-Erfolg haben möchte. Das Anstoßen der Suche nach diesen Schlüsselbegriffen fördert bereits die Reputation der Website, die für diese Begriffe gute Informationen und Angebote bieten kann.

Klassische Werbeformen wie Fernsehwerbung haben gute Zukunftsaussichten, wenn man sie mit modernen Werbeformen verbinden kann. Das bedeutet, dass die Inhalte der Fernsehwerbung passend zu den Inhalten des Suchmaschinen-Marketings gestaltet werden müssen. Weißt die Fernsehwerbung auf ein interessantes Produktmerkmal hin, dann müssen die dazu passenden Informationsangebote auf Websites aktuell und spannend gemacht sein. Zugleich ist darauf zu achten, dass die Schlüsselbegriffe, die tragend für die Content-Kampagne sind, auf den neuen Webseiten eine angemessene Berücksichtigung finden.

Schreibe einen Kommentar

zwanzig + 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.