Kostenlose Erstberatung
+49 (0)30 69 20 6347

SEO Fortbildung

SEO Fortbildung auf dem Weg zu neuen Ufern: Suchmaschinen-Optimierung und Suchmaschinen-Marketing ist immer noch im Trend, was länge da näher, die Ausbildung zum SEO (hier Abkürzung für den Menschen, der SEO also „Search Engine Optimization“ betreibt) über eine Akademie zu organisieren? Die Idee für diese Art der SEO Fortbildung über einer SEO-Akademie wurde vor kurzem lanciert und es lohnt sich die genauen Rahmenbedingungen zu prüfen, um zu einer Einschätzung zu kommen, was ein SEO-Akademie leisten kann.

Bisher sind die SEOs meist über Umwege und nicht über eine SEO Fortbildung an ihren Job gekommen. Es waren oft Studenten oder Absolventen von Uni-Fachbereichen wie Informatik oder Marketing, die während ihres Studiums mit der Funktionsweise von Suchmaschinen in Berührung kamen. Während die einen danach fragen, wie denn die Algorithmen hinter einer erfolgreichen Suche genau aufgebaut waren, kamen die anderen auf die Idee, ihre Erkenntnisse für die Förderung eigener Projekte umzusetzen. Man kann recht schnell erkennen, dass man mit On-Page-Suchmaschinenoptimierung schnell Webseiten nach vorne im Ranking bringt, wenn die Suchbegriffe oder Keywords nicht allzu umkämpft sind. Über die Analyse des Google PageRank wurde dann schnell klar, wie man auch durch Off-Page-Suchmaschinen-Optimierung noch weiter kommen kann, auch wenn dieser Weg oft kein leichter ist, was inzwischen jede SEO Fortbildung verdeutlichen kann.

Ein anderer Einstieg in die Arbeit als SEO oder in die SEO Fortbildung ergibt sich, wenn man als Werbeagentur-Chef oder als verantwortlicher Mitarbeiter einer Werbeagentur erkannt hat, dass herkömmliche Werbemaßnahmen nicht mehr ausreichend sind, um Erfolg im Internet zu haben. Werbeagenturen, die diesen Trend zur Suchmaschinen-Optimierung vor vielen Jahren bereits aufgegriffen haben, sind jetzt gut positioniert, wenn sie mehrjährig tätige SEOs zu ihren Mitarbeitern rechnen können. Andere sind auf Rekrutierungsmaßnahmen für SEOs als Ergänzung zur SEO Fortbildung angewiesen und merken recht schnell, dass dies schwierig und teuer werden kann. Deshalb ist die Idee für eine SEO-Akademie vielleicht weiterführend, wenn man neue Arbeitskräfte für erfolgreiche Suchmaschinen-Optimierung gewinnen möchte.

Das bisher bekannte Konzept einer SEO Fortbildung ist als Fernstudium angelegt. Daneben gibt es Präsenzphasen, wo die Studierenden direkt mit Praktikern der SEO in Berührung kommen werden. Das Ganze soll in 6 Monaten über die Bühne gebracht werden, danach gibt es eine Prüfung mit Projektarbeit und als Krönung erhält man ein Zertifikat, das auch über eine offizielle Zertifizierungsstelle einer Qualitätsprüfung unterworfen sein soll.

Der Erfolg dieses Konzepts der SEO Fortbildung hängt von vielen Faktoren ab, die gegenwärtig noch nicht umfassend geprüft werden können. Zum einen sollte das Lernmaterial beim Fernstudium aktuell und zugleich umfassend aufgebaut sein. Angesichts des stetigen Wandels im Bereich der Suchmaschinen-Optimierung ist diese Anforderung nicht einfach umsetzbar, denn die Änderungen, die Google und Co. laufend an den Suchalgorithmen vornehmen, sind wenig transparent und erfordern viel Fingerspitzengefühl, um Marketing und tatsächliches Handeln der Suchmaschinen klar trennen zu können. Deshalb ist es für den Erfolg der Akademie sehr wichtig, dass man anerkannte Experten für die Suchmaschinen-Optimierung gewinnen kann und dass diese Experten auch genügend Zeit mitbringen, den zusätzlichen Job auch angemessen kompetent zu übernehmen. Schließlich hängt der Erfolg der SEO-Akademie auch von den gewonnenen Studenten ab; diese müssen bereit sein, sich selbst in den Lernprozess einzubringen und experimentell und kreativ mit Suchmaschinen umgehen wollen, damit ihr eigener Lernprozess für sie zum Erfolg wird. Noch weniger als in anderen Bereichen ist Suchmaschinen-Optimierung ein Handlungsfeld, wo man einfach von festgefügten Lerninhalten ausgehen kann, die schematisch über vorhandene Kundenanfragen gestülpt werden können.

Die Reaktion auf die oben verlinkten Ankündigung einer SEO Fortbildung war sehr umfangreich (mehr als 40 Kommentare) und die Meinungen hierzu waren so vielfältig, wie man es aus der SEO-Welt gewöhnt ist. Kritisiert wurde beispielsweise die Preisgestaltung, also das Preis-Leistungs-Verhältnis. Man könne auch alternativ zum Kurs bei der SEO-Akademie versuchen, sich (unbezahlte) Praktika bei bekannten SEO-Firmen zu besorgen. Dann habe man Tag für Tag den Kontakt mit den Experten der Suchmaschinen-Optimierung und würde so auch direkt in konkrete Projekte eingebunden.

Andere Kommentatoren finden es auch sehr wichtig, dass man den Praxisbezug der geplanten SEO Fortbildung stärker betont. Ein zukünftiger Kunde oder Arbeitgeber möchte ganz gerne wissen, welche Projekte in welchem Umfang man als angehender SEO mitgestaltet hat und wie der Erfolg des jeweiligen Projektes aus Kundensicht ist.

Hauptstreitpunkt bei der Diskussion war die Angemessenheit des Preises für die SEO Fortbildung. Unterschiedlich war aber jeweils, ob es sich bei der skizzierten Ausbildung um eine Fortbildung oder um eine Grundeinführung handelt. Man wird also abwarten müssen, wie sich das neue Projekt für eine SEO-Akademie entwickelt und wird erst später darüber entscheiden können, ob das Preis-Leistungs-Verhältnis angemessen aus der Sicht der Teilnehmer bzw. der sie entsendenden Unternehmen ist.

3 Gedanken zu „SEO Fortbildung“

  1. Die Idee einer SEO-Akademie finde ich gut,denn so gibt es für Kunden wenigstens einen kleinen Anhaltspunkt, ob man es mit einem SEO zu tun hat, der sein Handwerk wirklich versteht und beherrscht oder ob er das einem nur weiß machen möchte. Da sich viele mittlerweile SEO Experte nennen, kann man als Laie nur schwer beurteilen, was an dieser Bezeichnung dran ist, vor allem wenn es Angebote gibt die da lauten „Seo Experte nach einem Tag“.

  2. Hallo,

    ich bin der Meinung, dass einesolche Akademie nicht schlecht sein kann. Allerdings währe es gut wenn auch der eine oder andere staatlich anerkannte Abschluss zu diesem ins Leben gerufen wird.

    freundliche Grüße
    Josef

  3. Eine SEO Akdemie sinnlos. SEO ist ein Teil von Marketing. Die Marketingakademien sollen nur eine Spezializierung im SEO -und OnlineMarketingbereich anbieten. Bevor man SEO lernen soll, soll man Ahnung von Marketing haben. (Kundenverhalten, Branding, etc.)

Schreibe einen Kommentar

zwei × 2 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.