Kostenlose Erstberatung
+49 (0)30 69 20 6347

NAP: Name Adresse Telefonnummer

Für die Suchmaschinen-Optimierung und das Online-Marketing ist es wichtig, dass zentrale Informationen überall in gleicher Weise im Internet abgebildet sind. Relevant ist in diesem Zusammenhang NAP, was für Name, Adresse und Phone (Telefonnummer) steht. Sofern man auf eigenen Websites oder in Social Media Plattformen auf NAP Einfluss nehmen kann, sollte man darauf achten, dass dies überall in gleicher Weise geschieht.

Die Anforderung einer stets identischen NAP scheint selbstverständlich, doch ist oft zu beobachten, dass dieser Anspruch nicht perfekt eingehalten wird. Fehler beim Namen sind vor allem dann zu erwarten, wenn die Firmenbezeichnung zusammengesetzt ist, dann werden schon mal Ortsbezeichnungen abgekürzt oder die Reihenfolge abgeändert. Bei einer Person sind Unklarheiten beim Namen nur dann zu erwarten, wenn ein zweiter Vorname nur gelegentlich Verwendung findet oder in einem Doppelnamen mal ein Bindestrich vorkommt oder vergessen wird.

Auch scheint die zweite Komponente von NAP, die Adresse, zunächst wenig problematisch. Aber man kann es immer wieder beobachten, dass Ortsbezeichnungen um Ortsteile ergänzt werden. Das ist bei großen Städten sicherlich hilfreich, insbesondere wenn es um die genaue lokale Verankerung des Angebots geht. Allerdings sollte dann der Ortsteil überall genannt werden und stets in der gleichen Art (beispielsweise mit Bindestrich) angehängt werden. Auch bei der Straßenangabe kann man Fehler machen, beispielsweise wenn diese auf eine Namenkombination zurückgeht und dann mit Bindestrichen geschrieben wird. Am besten schreibt man die Straße so, wie es von der örtlichen Verwaltung festgelegt ist.

Die dritte Komponente von NAP betrifft die Telefonnummer. Hier sollte man sich an nationalen oder internationalen Formatierungsvorschriften orientieren und die P-Komponente so schreiben, dass sie gut lesbar und einprägsam ist. Das gilt selbstverständlich auch für Mobilfunknummern. Bei diesen wird man eher auf die international übliche Schreibweise festgelegt sein und in Falle Deutschlands mit +49 die Zahlenfolge der dritten Komponente der NAP beginnen. Dann wissen die meisten Nutzer, dass sie im Ausland zwei Nullen voranstellen müssen und im Inland die nationale Vorwahl weglassen können.

Die NAP eines Unternehmen oder Anbieters sollten überall vollständig und gleich erscheinen. Das gilt zunächst für die Websites, wo die NAP nicht nur im Impressum auftauchen sollte. Stehen die wichtigsten Punkte der NAP schnell verfügbar auf allen Webseiten bereit, dann unterstützt dies die Vertrauenswürdigkeit. Wichtig ist dann, dass ein Google-Maps-Profil vorliegt, das die gleichen Angaben in gleicher Formatierung liefert. Entsprechende Überlegungen gelten für Branchenverzeichnisse, Bewertungsportale oder sonstige Verzeichnisse. Sofern man nicht direkt selbst hier die Angaben festlegen kann, sollte man die Verwalter mit einer Mail um Korrektur bitten, falls sich ein Fehler eingeschlichen haben sollte.

Früher war es üblich und gängig die NAP oder Teile davon als Bild in Webseiten einzubetten. Davon ist man inzwischen abgegangen, denn ein Bild kann nicht so ohne weiteres in Datenbanken ausgelesen werden. Immer noch ist es üblich E-Mail-Adressen als Bild oder in verklausulierter Form zu verwenden. Das ist verständlich, denn diese Angabe wird häufig für Spam verwendet. Allerdings ist diese Art der Umsetzung problematisch in Bezug auf die Akzeptanz bei guten Kunden. Denn diese möchten sehr gerne diese und die NAP in Ihre Datenprofile übernehmen, ohne hierfür allzu große Umwege zu machen. Außerdem ist die Gefahr groß, dass es bei diesen Umwegen zu Fehlern kommt.

Schreibe einen Kommentar

13 − acht =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.