Kostenlose Erstberatung
+49 (0)30 69 20 6347

Tipps fürs Social Media Marketing Konzept

Ein Social Media Marketing Konzept hat die Aufgabe, für Auftraggeber neue Kommunikationsmöglichkeiten anzubahnen, damit diese ihre Zielsetzungen besser umsetzen können. Dahinter steht die Einsicht, dass der globale Trend zur sozialen Netzwerkbildung nicht mehr rückgängig gemacht werden kann. Personen schließen sich in sozialen Netzwerken wie Twitter, Facebook oder YouTube zusammen und besprechen dort alle Fragestellungen, die auch für das Marketing der Auftraggeber relevant werden könnten. Um mit dem Social Media Marketing Konzept Erfolg zu haben, sind wenige Schritte nötig, die systematisch und dauerhaft nachhaltig angegangen werden müssen.

Sorge für qualitativ hochwertige Inhalte oder Content

Innerhalb sozialer Networks überzeugt nur Content oder Inhalte, der hochwertig ist und der einzigartig erstellt wurden. Selten kommt es gut an, wenn man Broschüren oder schon vorhandene Webinhalte einer Zweitverwertung zuführt. Innerhalb sozialer Netzwerke wird auch schnell erkannt, wenn die Inhalte durch übliche Werbebotschaften belastet sind. Überzeugend wirkt nur, was den Nutzen für die Kommunikationspartner verdeutlichen kann. Dabei ist an den Wünschen und Problemen der Nutzer anzusetzen. Diese sind aufzugreifen und es ist zu verdeutlichen, wie hier Verbesserungen oder Erfolge erreicht werden können.

Suche die richtigen Personen

Ergänzend zur Bereitstellung guter Inhalte muss man sich über die globale Ziele für das Social Media Marketing Konzept klarwerden und diese genau bestimmen, damit eine gute Basis für die Personen gefunden wird, die als potentielle Ansprechpartner dienen können, um die eigenen Ideen weiter in der Kommunikation zu verbreiten. Hat man schon gute Kontakte in der normalen Offline-Welt, dann sollte man die Ansprechpartner fragen, ob bzw. welche Social-Networks oder -Dienste diese nutzen. Hierbei bekommt man schon einige Hinweise auf Profile und Gruppen, die relevant sind.

Werde selbst Teil sozialer Netzwerke

Man sollte im Rahmen des Social Media Marketing Konzepts die Chance nutzen, selbst ein Profil in entsprechenden Netzwerken anlegen und dort die Verbindung mit geeigneten Multiplikatoren oder wichtigen Handlungsträgern herstellen. Zunächst wird man sich überwiegend zuhörend an den Kommunikationsprozessen beteiligen. Dies ist wichtig, damit man ein Feeling für die Art des Umgangs und die überwiegend als relevant eingeschätzten Thematiken bekommt. Danach stellt man dann Fragen und gibt auf Rückfrage auch gerne preis, was man inhaltlich zu den Themen zu ergänzen hat. Auf diese Weise entsteht als integraler Bestandteil vom Social Media Marketing Konzept Schritt für Schritt ein guter Ruf, der anschließend durch proaktives Verhalten ausgebaut werden kann.

Den sozialen Kontakt halten und ausbauen

Es ist sehr wichtig, dass man in jedem Kommunikationsvorgang authentisch bleibt und sich offen für weitere Fragen und Anregungen zeigt. Anders als beim herkömmlichen Marketing hat das Social Media Marketing Konzept Potentiale, die nicht durch vorgefertigte Werbeaussagen genutzt werden können. Man hat die Chance, neue Bedürfnisse wahrzunehmen und kann diese Erkenntnisse nutzen, um neuen und einzigarten Content zu erstellen, womit man partiell zu einem früheren Schritt beim Social Media Marketing Konzept zurückkehrt. Man kann Social Media Handeln auch nutzen, um mit den Interessenten zu kommunizieren. Womit man gegen jeden Entrüstungssturm gerüstet ist und besser auf die Kundenbedürfnisse eingehen kann. Kundenbindung nach dem Social Media Marketing Konzept verläuft so direkter und einfacher.

Social Media Marketing Konzept und SEO

Für das eigene Unternehmen stehen bestimmte Begriffe und Keywords, die insgesamt auch durch Suchmaschinen-Optimierung-Bemühungen nach vorne gebracht werden sollen. Man ist im Rahmen des Social Media Marketing Konzepts gehalten, diese Keywords zu kennen und auf subtile Weise ab und an zu verwenden. Damit ist dann sichergestellt, dass im Rahmen der Kommunikation die relevanten Begriffe bevorzugt berücksichtigt werden. Dies dient sowohl der On-Page- wie der Off-Page-SEO. Denn gelegentlich wird es vorkommen, dass innerhalb der sozialen Netze Keywords oder Teile davon als Bestandteil von Verlinkungen Verwendung findet.

Schreibe einen Kommentar

zehn + 11 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.